RSS

Bücher - Aktuell

Rechtsterrorismus: Gegen den Hass

Hass bricht nicht plötzlich auf, er wird gezüchtet. Die anders glauben oder anders aussehen als eine behauptete Norm – sie müssen wir schützen.

Unterschicht: Herkunft lebenslänglich

Ist sozialer Aufstieg in Deutschland überhaupt möglich? Neue Bücher wie Christian Barons "Ein Mann seiner Klasse" verdichten Kindheitserinnerungen zum vehementen Zweifel.

"Phänomenologie des Geistes": Warum jetzt Hegel lesen?

Vor 250 Jahren wurde Friedrich Hegel geboren. Wir sollten ihn heute (wieder) lesen, weil er das Gefühl kannte, am Ende einer Epoche zu leben. So, wie wir es gerade tun.

Ror Wolf: Der entspannte Blick auf das Dasein

Ein Fußballhörspiel brachte ihm Bekanntheit. Mit surrealer Abgründigkeit war der nun verstorbene Ror Wolf aber vor allem ein wirkungsstarker Solitär der deutschen Lyrik.

"Uneigentliche Verzweiflung": Erst weiterschwimmen, dann Kaba trinken

Zunächst zersplittert die eigene Prosa, dann kommt eine Schreibblockade: Rettung bringt dem Buchpreis-Träger Frank Witzel sein nun erschienenes "Metaphysisches Tagebuch".

"Vom Land": Eine Kette aus Eskalationen

Das Dorf und die Flüchtlinge: Dominik Bartas Roman "Vom Land" macht in seinen starken Augenblicken das Bewusstsein des vulgär besorgten oder empörten Bürgers sichtbar.

Brexit: Wenn die Engländer Trümmer wegräumen

Auf den britischen Inseln hieß der letzte große Sturm nicht Sabine, sondern Ciara. Wie dort mit seinen Folgen umgegangen wurde, sagt viel über Bewohner und Brexit aus.

Türkei: Schriftstellerin Aslı Erdoğan freigesprochen

Im August 2016 war die Schriftstellerin unter anderem wegen "Terrorpropaganda" festgenommen worden. Ein Gericht in Istanbul sprach Erdoğan jetzt von allen Vorwürfen frei.

Uwe Tellkamp: Probleme jetzt auch in Sachsen

Weil sich ein Buch von Uwe Tellkamp verspätet, in dem es um Probleme mit Flüchtlingen geht, schießen Verschwörungstheorien ins Kraut. Dann kommt raus: Es wird lektoriert!

Peter Handke: Rache als schöne Kunst

Antwortet der Literaturnobelpreisträger Peter Handke jetzt seinen Kritikern? In seinem neuen Buch "Das zweite Schwert" bricht jemand auf, um zu töten.

Zeit Online