Kleine Kriege

Sadie Jones

Die Sprecherin Regina Lemnitz betont durch ihre emotionale Sprache auch die noch so kleinsten Details. Ihr ausgezeichnetes Gespür für die Figuren und den Text macht das Zuhören zu einem wirklichen Genuss.

Hier leben auch die Ungebetenen. Zwischen dem süßen "Commandaria" und den Tälern mit Olivenhainen, zwischen den goldenen Stränden und malerischen Straßen. Während am Strand ihre Kinder spielen, in den Clubs der militärisch gesicherten Enklaven und viktorianischen Villen ihre Frauen schwatzen und lesen, fahren die Soldaten der britischen Krone die staubigen Bergstraßen hinauf. Steil und kurvenreich geht es an der felsigen Küste entlang auf der Suche nach den zyprischen Guerillakämpfern der EOKA.
Es ist eine Reise in diese Tage der britischen Kronkolonie Zypern, wo die Zyprioten einen Anschluss an Griechenland versuchen, wo die Briten ihre ehemalige Kolonie verteidigen. Eine Reise vor dem Hintergrund einer Liebe, die im Blutvergießen zu ertrinken droht.

Henry Treueren, britischer Offizier und durch und durch treuer Diener der britischen Krone wird in der Militärakademie Sandhurst in den Rang eines Offiziers gehoben. Henry wird schon bald nach Zypern versetzt. 1956 ankert in der Hafenstadt Limassol die Endeauvor. Von Bord gehen Henrys geliebte Frau Clara und die beiden Zwillingsmädchen. Für die Familie beginnt ein Leben am Mittelmeer inmitten der Schönheit der Natur. Umgeben von idyllisch und friedlich wirkenden Gassen scheint das "neue" Leben auf Zypern für Clara wie Urlaub. Sie ahnt nichts von den Parolen "Freiheit oder Tod", "Briten raus", die in den Bergdörfern die Häuser zieren. Während Clara sich um die Kinder und um Henry kümmert, sich im Offiziersclub mit den anderen Frauen trifft, die Sonne, das Meer und den Strand genießt, nimmt die Bedrohung zu. Bombenanschläge mitten in der Nacht, verborgene Sprengminen am Strand, Furchtbares passiert, Blutspuren und Körperteile im Sand. Clara verriegelt das Haus, durchsucht es nach Bomben, geht nicht mehr an den Strand. Und Henry? Henry ist mit seiner Einheit auf Jagd nach den Tätern. Es kommt zu Übergriffen. Vergewaltigungen, Folter, kaltblütiger Mord an Zivilisten, sie räuchern die Terroristen