Székely, János

Rezension zu

Der arme Swoboda Székelys Roman, Der arme Swoboda, ist eine geistreiche, tragikkomische Parabel um den böhmischen Gepäckträger Swoboda und ein meisterhaft scharfes Lehrstück über das Übel der durch Adolf Hitler verkörperten Tyrannei des Dritten Reiches.




Soraya Levin: Politologin, freie Redakteurin und Rezensentin

Diese Seite drucken