Sie sind hier: RSS
ZurŘck zu: Startseite
Allgemein: Download Impressum Links Kontakt Sitemap

Suchen nach:

RSS

Bücher - Aktuell

"Phantome": Bilder, die der Krieg hinterl├Ąsst

Robert Prosser sucht in "Phantome" nach den unsichtbaren Wunden, die der Bosnienkrieg hinterlassen hat. Der Roman ist eine Schule der Empathie.

Backwards Books: Die "umgekehrten" Bibliotheken

Der junge urbane Mensch stellt jetzt seine B├╝cher umgekehrt ins Regal, mit dem R├╝cken zur Wand. Dem Trend "Backwards Books" ist der Autor total egal.

"Unter der Drachenwand": Stimmen des Krieges

Auf der Suche nach dem Lebensgef├╝hl vergangener Zeiten: Arno Geiger rekonstruiert in seinem Roman "Unter der Drachenwand" die Gem├╝tslage am Ende des Zweiten Weltkrieges.

"Ach, Papa": Der lose Faden Z├Ąrtlichkeit

Eine Autofahrt voller Fragen: Was verbindet eine Tochter und ihren Vater? Und was unterscheidet beide Generationen voneinander? Ein Auszug aus dem Buch "Ach, Papa"

Buchmarkt : Auf den Lesehund gekommen

Der Buchmarkt steckt angeblich knietief in der Krise. Ist die Literatur noch zu retten? Wom├Âglich. N├Âtig ist nur das richtige Tier, das Mensch und Buch zur Seite steht.

├ľsterreich: Der Sex kommt zu kurz

Seit Sebastian Kurz Kanzler ist, wird das neoliberale Geschnatter in ├ľsterreich lauter. Im Bett aber herrscht Flaute. Vielleicht erledigt sich das Problem so von selbst.

"Die K├Ânigin schweigt": Dar├╝ber spricht man nicht

Laura Freudenthaler erz├Ąhlt in "Die K├Ânigin schweigt" ├╝ber eine Frau, die nie gelernt hat, auf sich selbst zu schauen. Der Roman entwirft das Portr├Ąt einer Generation.

Beirut: Hauptstadt zu verschenken

Der Konsum, der Bauboom, das Dr├Âhnen im Himmel, und hinter der T├╝r scharrt der Krieg: ein Spaziergang durch Beirut, auf der Stra├če der Verschw├Ârungstheoretiker.

Daniel Kehlmann und Clemens Setz: Steckt das B├Âse in uns allen?

Typischer Stoff der Deutschen: Daniel Kehlmann und auch Clemens Setz haben ein Eulenspiegel-Buch geschrieben. Was ist heute so reizvoll an der Figur?

Karl Marx: Prophet mit Bart

Das Karl-Marx-Jahr 2018 hat also begonnen. Vier B├╝cher ├╝ber den deutschen Intellektuellen von Weltrang und seinen 200. Geburtstag

Zeit Online