Sie sind hier: RSS
ZurŘck zu: Startseite
Allgemein: Download Impressum Links Kontakt Sitemap

Suchen nach:

RSS

Bücher - Aktuell

Paul Virilio: Tempo, Tempo!

Die Welt ist alles, was der Unfall ist. Zum Tod des franz├Âsischen Geschwindigkeitsphilosophen Paul Virilio

Magda bummelt

Frau Thannert liegt im Bett und erinnert sich. An fr├╝her, die Jugend, Ger├╝che und ihr vergangenes Gl├╝ck. Drau├čen ist Sommer, oder hat es schon geschneit? Eine Erz├Ąhlung

"Mit der Faust in die Welt schlagen": Der brutale Trotz der Jugend

Gibt es schon den Roman zu den Ausschreitungen von Chemnitz? Der Autor Lukas Rietzschel erz├Ąhlt in seinem Deb├╝t von Sachsens Osten.

"Die Katze und der General": Vom Straucheln im Gebirge

Wie ist das Wetter im Kaukasus? Nino Haratischwili verwandelt in ihrem Roman "Die Katze und der General" den Tschetschenien-Krieg in eine Seifenoper.

Nationalsozialismus: Es ist gerade erst geschehen

Dass mein Vater das Dritte Reich ├╝berlebte, verdankte er h├Âchst unwahrscheinlichen Zuf├Ąllen. Ohne sie w├Ąre ich nicht hier. Besonders heute gilt: niemals vergessen.

"Gott der Barbaren": Hier flirrt der Lotus

Zwischen Orient und Okzident: Stephan Thomes Roman "Gott der Barbaren" spielt im China des 19. Jahrhunderts. Doch unsere Gegenwart scheint immer durch.

Eckhart Nickel: Vom Terror des spurenlosen Lebens

Der einstige Popliterat Eckhart Nickel legt seinen ersten Roman vor. "Hysteria" ist eine bedr├╝ckende Dystopie mit gewitzter Kulturkritik.

Bob Woodward: Folge dem Bullshit

Ein Pr├Ąsident und das Chaos im Wei├čen Haus: Bob Woodwards angebliches Skandalbuch "Fear" hat dasselbe Problem wie alle anderen Enth├╝llungsb├╝cher ├╝ber Donald Trump.

"Archipel": Gel├Âscht ist f├╝r immer gespeichert

Inger-Maria Mahlkes Roman "Archipel" erz├Ąhlt anhand von drei Familien vom spanischen Faschismus und Kolonialismus. Er ist zu Recht f├╝r den Deutschen Buchpreis nominiert.

Literaturauszeichnung: Shortlist f├╝r den Deutschen Buchpreis ver├Âffentlicht

Die Finalisten stehen fest: Unter anderem sind Maxim Biller und Nino Haratischwili im Rennen um den Preis f├╝r den besten Roman des Jahres.

Zeit Online